News


FSM Logo

Aufgrund zunehmenden Missbrauchs der TÜV Rheinland Handels-, Prüf- und anderer Zeichen sind seit Anfang 2013 neue und striktere Regeln hinsichtlich der Nutzung dieser TÜV Rheinland Prüfzeichen in Kraft gesetzt worden. Diese Regeln erlauben die Vergabe und Nutzung des TÜV FSM Logos in seiner bisherigen Form nicht mehr.

Somit werden alle FSM zertifizierten Unternehmen aufgefordert das „FSM Logo“ nicht mehr zu nutzen und es von allen Dokumenten zu entfernen.

Als Alternative kann der folgende Wortlaut – so wie er auch auf dem FSM Zertifikat angegeben wird – Verwendung finden:


Beispiel:   

FS Management (TÜV Rheinland)
IEC 61511:2003 SIS Integrator (Phase 4)
FSM 1xx

Dieser Wortlaut darf nur in Marketing Material und in technischen Dokumentationen des zertifizierten Unternehmens angegeben werden.

Es ist ausdrücklich untersagt, diesen Wortlaut in einem nicht eindeutigen Kontext zu verwenden, der beispielsweise eine System- oder Produkt Zertifizierung durch den TÜV Rheinland impliziert.

FSM Zertifikat

Der TÜV Rheinland hat zudem sein Corporate Design teilweise verändert. Diese Veränderung bezieht sich auch auf die Gestaltung des Functional Safety Management Zertifikates.

FSM Zertifikate mit neuem Design bzw. Gestaltung werden entsprechend der Gültigkeit und des Zertifizierungsstatus ausgegeben. Die auditierten Firman werden entsprechend informiert, sobald neue Zertifikate fällig sind.

Die Änderungen im Design bzw. der Gestaltung haben keinen Einfluß auf die Gültigkeit und den Sinngehalt der bestehenden FSM Zertifikate.




Auf vielfachen Wunsch und Rückmeldung von Endanwendern an die FSM Zertifizierungsstelle des TÜV Rheinland wurden textliche Änderungen im FSM Zertifikat vorgenommen, um Mißinterpretationen zu vermeiden.

Kontakt

Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema benötigen oder ein Angebot haben möchten, kontaktieren Sie uns gerne.


...