13. Internationales TÜV Rheinland Symposium

Drucken
Funktionale Sicherheit und Cyber Security in industriellen Anwendungen
am 15. und 16. Mai, 2018
in Köln




Präsentationen

1. TAG - Dienstag, 15. Mai 2018

Impulsvortrag - Industrie 4.0 bei KMU: Fallbeispiele,
Umsetzungsprojekte und Testzentren

Dr. Dominik Rohrmus
Labs Network Industrie 4.0 e.V. & Siemens AG - Deutschland


Digitalisierung und IT-Security – Unterstützung durch
die deutsche Plattform Industrie 4.0

Jens Mehrfeld
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) - Deutschland

Ohne Security kein Safety: Verständnis der Security Anforderungen für Safety
Stefan Ditting
HIMA Paul Hildebrandt GmbH - Deutschland

Funktionale Sicherheit trifft Cyber Security: Wie man ein sicheres und secures Produkt entwickelt
Joerg Krämer
TÜV Rheinland Industrie Service GmbH - Deutschland
Nigel Stanley
OpenSky - United Kingdom

Cyber Security Risk Assessments - Cyber Security Risiko Bewertungen
Colin Easton
EFSTAS - United Kingdom

Wie problematisch kann die menschliche Komponente in industrieller Cyber Security sein?
Keerthy Mysore
KAJE Cyber - Australia

Functional Safety und Cyber Security Management Systeme - Sind die Kosten und der Aufwand wirklich so hoch?
Suresh Sugavanam
ABB - United Kingdom

Wo stehen wir nach mehr als 20 Jahren Funktionaler Sicherheit?
Tino Vande Capelle
TVC - Vereinigte Arabische Emirate

Ergebnisse von Validierungen der Funktionalen Sicherheit
Elena Mauro
Yokogawa Europe B.V. - Niederlande

Wie vermeidet man vermeidbare Ausfälle?
Mirek Generowicz
I & E Systems - Australia

Bestimmung von Safety- und Security-Kenngrößen modular zusammengesetzter Software-
Architekturen durch Anwendung von Safety- und Security-Entwurfsmustern
Felix Bangemann
TÜV Rheinland Industrie Service GmbH - Deutschland
Professor Dr. Christian Diedrich
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg - Deutschland

Die Entwicklung konformer Software
Dr. Martin Lange
embeX GmbH - Deutschland

Eine Verifizierungsarchitektur für Fließkomma-Arithmetik-Elemente auf FPGA-Plattformen
Toru Motoya
Hitachi Ltd. - Japan



2. TAG - Mittwoch, 16. Mai 2018

Security Design für sicherheitsgerichtete Systeme in der Prozess Industrie
Dr. Youzheng Zhou
Beijing Consen Technologies Co., Ltd. - China

Die Bedeutung von Proof Testing bei der Entwicklung von nicht standardisierten oder atypischen
Sicherheitsfunktionen (SIFs)
Daryl Wheatley
HATCH - Australien

Methoden zur Erkennung von Soft Errors, um deren Einfluss während der Implementierungs-
phase der Programmierlogik eines Safety Logic Solvers zu vermeiden

Erna Banchik, Ajay Mishra
Schneider Electric - USA

Auswirkungen auf Entwurf, Instandhaltung und Betrieb bei Notabschaltung von Ventilen
in industriellen sicherheitsgerichteten Systemen

Keith Cameron
FULCRUM North Sea Limited - Großbritannien
nicht zur Veröffentlichung freigegeben

Eine neue dynamische modellbasierte Herangehensweise für nachhaltig sichere Anwendungen
Ian Ramsay-Connell
Yokogawa Electric Corporation & Trinity Integrated Systems Ltd.

Sicherheitsgerichtete Sensoren - Die neue IEC 62998
Martin Wuestefeld
SICK AG - Deutschland

Anwendung typischer "Prozess Industrie" Komponenten im Maschinenbau
Gerald van Engeland
D & F Consulting B.V. - Niederlande

Höhere IT-Sicherheit für Funktional sicheres Motion-Control in der Automatisierungstechnik
durch eine schlanke Safe-Motion-Architektur
Professor Dr. Jens Onno Krah, Professor Dr. Luigi Lo Iacono
Technische Hochschule (TH) Köln - Deutschland

Autonomes Fahren im Werksverkehr – Funktionale Sicherheit zwischen (?) industrieller
Automatisierung und Automobiltechnik

Torsten Borowski
Institut für Arbeitsschutz der DGUV - Deutschland
nicht zur Veröffentlichung freigegeben

ISO 26262 was bringt die 2. Edition - Halbleiter, Trucks, Motorräder und der ganze Rest?
Stefan Goi
TÜV Rheinland Industrie Service GmbH - Deutschland

Sicherheitsbezogene Projekte mit Feature Driven Development Methoden
Harry Koop, Carsten Kolodziej
PHOENIX CONTACT Software GmbH - Deutschland



1. Tag

Dienstag, 15. Mai 2018

Registrierung ab 8: 30 Uhr
Beginn des Symposiums um 9:00 Uhr

Begrüßung
Dirk Fenske
TÜV Rheinland Industrie Service GmbH - Deutschland
Heinz Gall
TÜV Rheinland Industrie Service GmbH - Deutschland
Automation, Funktionale Sicherheit & Cyber Security

Impulsvortrag - Industrie 4.0 bei KMU: Fallbeispiele, Umsetzungsprojekte und Testzentren
Dr. Dominik Rohrmus
Labs Network Industrie 4.0 e.V. & Siemens AG - Deutschland

Digitalisierung und IT-Security – Unterstützung durch die deutsche Plattform Industrie 4.0
Jens Mehrfeld
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) - Deutschland

Ohne Security kein Safety: Verständnis der Security Anforderungen für Safety
Stefan Ditting
HIMA Paul Hildebrandt GmbH - Deutschland

Kaffeepause

Funktionale Sicherheit trifft Cyber Security: Wie man ein sicheres und
secures Produkt entwickelt

Joerg Krämer
TÜV Rheinland Industrie Service GmbH - Deutschland
Nigel Stanley
OpenSky - United Kingdom

Cyber Security Risk Assessments - Cyber Security Risiko Bewertungen
Colin Easton
EFSTAS - United Kingdom

Wie problematisch kann die menschliche Komponente in industrieller Cyber Security sein?
Keerthy Mysore
KAJE Cyber - Australia

Functional Safety und Cyber Security Management Systeme - Sind die Kosten und der Aufwand wirklich so hoch?
Suresh Sugavanam
ABB - United Kingdom

Mittagessen

Wo stehen wir nach mehr als 20 Jahren Funktionaler Sicherheit?
Tino Vande Capelle
TVC - Vereinigte Arabische Emirate

Ergebnisse von Validierungen der Funktionalen Sicherheit
Elena Mauro
Yokogawa Europe B.V. - Niederlande

Wie vermeidet man vermeidbare Ausfälle?
Mirek Generowicz
I & E Systems - Australia

Kaffeepause

Bestimmung von Safety- und Security-Kenngrößen modular zusammengesetzter Software-
Architekturen durch Anwendung von Safety- und Security-Entwurfsmustern
Felix Bangemann
TÜV Rheinland Industrie Service GmbH - Deutschland
Professor Dr. Christian Diedrich
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg - Deutschland

Die Entwicklung konformer Software
Dr. Martin Lange
embeX GmbH - Deutschland

Eine Verifizierungsarchitektur für Fließkomma-Arithmetik-Elemente auf FPGA-Plattformen
Toru Moyota
Hitachi Ltd. - Japan

Ende des 1. Symposiumtages ca. 17.00 Uhr


2. Tag


Mittwoch, 16. Mai 2018

Beginn: 8.30 Uhr

Security Design für sicherheitsgerichtete Systeme in der Prozess Industrie
Dr. Youzheng Zhou
Beijing Consen Technologies Co., Ltd. - China

Die Bedeutung von Proof Testing bei der Entwicklung von nicht standardisierten oder atypischen
Sicherheitsfunktionen (SIFs)
Daryl Wheatley
HATCH - Australien

Methoden zur Erkennung von Soft Errors, um deren Einfluss während der Implementierungs-
phase der Programmierlogik eines Safety Logic Solvers zu vermeiden

Erna Banchik, Ajay Mishra
Schneider Electric - USA

Auswirkungen auf Entwurf, Instandhaltung und Betrieb bei Notabschaltung von Ventilen
in industriellen sicherheitsgerichteten Systemen

Keith Cameron
FULCRUM North Sea Limited - Großbritannien

Kaffeepause

Eine neue dynamische modellbasierte Herangehensweise für nachhaltig sichere Anwendungen
Ian Ramsay-Connell
Yokogawa Electric Corporation & Trinity Integrated Systems Ltd.

Sicherheitsgerichtete Sensoren - Die neue IEC 62998
Martin Wuestefeld
SICK AG - Deutschland

Anwendung typischer "Prozess Industrie" Komponenten im Maschinenbau
Gerald van Engeland
D & F Consulting B.V. - Niederlande

Höhere IT-Sicherheit für Funktional sicheres Motion-Control in der Automatisierungstechnik
durch eine schlanke Safe-Motion-Architektur
Professor Dr. Jens Onno Krah, Professor Dr. Luigi Lo Iacono
Technische Hochschule (TH) Köln - Deutschland

Mittagessen

Autonomes Fahren im Werksverkehr – Funktionale Sicherheit zwischen (?) industrieller
Automatisierung und Automobiltechnik

Torsten Borowski
Institut für Arbeitsschutz der DGUV - Deutschland

Integriertes Management von Funktionaler Sicherheit und Cybersecurity mit dem Fokus auf
Risk Assessment und Security Analyse

Denis Makartetskiy, Rajesham Kurapati, Thomas Liedtke
Kugler Maag CIE (GmbH) - Deutschland

VORTRAGSÄNDERUNG:
ISO 26262 was bringt die 2. Edition - Halbleiter, Trucks, Motorräder und der ganze Rest?

Stefan Goi
TÜV Rheinland Industrie Service GmbH - Deutschland

Sicherheitsbezogene Projekte mit Feature Driven Development Methoden
Harry Koop, Carsten Kologziej
PHOENIX CONTACT Software GmbH - Deutschland

Ende des Symposiums: ca. 16:30 Uhr




Informationen

Programm Download

Zielgruppe Projekteure und Errichter sicherheitsrelevanter Anlagen, Hersteller und Entwickler sicherheitsgerichteter Systeme, Betreiber, Prüfer, Gutachter, Genehmigungsbehörden.

Vorträge / Präsentationen Es werden nur Vorträge mit Focus auf aktuellen, technischen Inhalten und Lösungsansätzen angenommen.

Basisthemen sowie Produktpräsentationen werden nicht berücksichtigt.

Alle Vorträge und Präsentationen dieses Symposiums werden nach der Veranstaltung hier als Download zur Verfügung stehen.

Konferenzsprache Englisch und Deutsch (mit Simultan Übersetzung.)

Aussteller Firmen, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen während dieses Symposium
in geeigneter Umgebung ausstellen möchten, können sich mit diesem
Formular anmelden:


1. Tag Beginn:
Registrierung 8:30 Uhr
Symposium Beginn: 9:00 Uhr
Ende: ca. 17 Uhr

2. Tag Beginn: 8:30 Uhr
Ende: ca. 16:30 Uhr

Datum Dienstag, 15. Mai und Mittwoch, 16. Mai, 2018

Preis € 680 zzgl. MwSt.

Für Frühbuchungen bis zum 10. April, 2018 € 580 plus MwSt.

Der Preis beinhaltet die Teilnahme am Symposium und am Workshop, Tagungsband, Getränke, Mittagessen und Abendprogramm mit Essen.
Der Preis ist zahlbar bei Erhalt der Rechnung. Teilnahme am Symposium
ist nur bei bezahlter Rechnung möglich.

Hotelunterbringung ist nicht im Preis enthalten.


Veranstaltungsort

TÜV Rheinland Hauptgebäude

Raum: Rheinland Saal
Konstantin-Wille-Straße
51105 Köln


Anfahrtsskizze

Anmeldung

Aussteller

Als Aussteller profitieren Sie von der Gelegenheit, Ihre Produkte und Dienstleistungen einem hochspezialisiertem Fachpublikum direkt zu präsentieren. Dabei können Sie neue Kunden und Geschäftspartner gewinnen.

Anmeldung für Aussteller Firmen, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen während dieses Symposiums
in geeigneter Umgebung ausstellen möchten, können sich mit diesem Formular anmelden:

Fragen Bitte kontaktieren Sie:
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: 0221  806 2981


Kontakt

Kontakt Falls Sie noch Fragen haben oder weitere Detail benötigen, kontaktieren Sie uns gerne direkt per Telefon:
Veronica Gras                          0221 - 806 2981
Oder per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.